Sonntag, 8. Mai 2016

Loreal Nude Magique Cushion [Review]

Hey, 
ich habe die letzten Tage das neue "Maguque Cushion" flüssig Make-up von Loreal Paris getestet.
 Es landete bei einen meiner durchgänge bei Dm im Korb, die Werbung im Fernsehen hatte mich recht neugierig gemacht,wobei der Preis mich ein wenig abgeschreckt hatte.
Ich benutze normalerweise immer das Gel Make-up von P2 (4,99€) ,womit ich auch sehr zufrieden bin aber die Werbung hatte mich so neugierig auf das Produkt gemacht.
Das Produkt ist seit anfang Mai in Deutschland in allen Drogeriemärkten erhältlich.


Versprechen des Produktes:

Die innovative, ultra-leichte Textur ermöglicht ein natürliches Nude-Finish mit frischem Glow.
Die Pigmente in dem Make-up sind angereichert mit reinstem Wasser und versorgen die Haut zuverlässig mit Feuchtigkeit, ohne zu Beschweren.
Die Haut wird zudem vor UV-Strahlen geschützt und schimmert leicht – für einen strahlenden, wachen und frischen Look.


Farben: 01 ; 07 ; 09

Inhalt: 14,6g

Preis:
14,99€

Verpackung:
Die Verpackung erinnert an eine Puderdose im leichten Rosa-Goldton, wenn man diese öffnet hat man erstmals ein Blick auf den enthaltenen Spiegel under Quaste. Hierbei finde ich es gut , dass man "erneut" die Dose öffnen muss um an das Make-up zu kommen. Ich kenne es oft von Puder , dass die Quaste direkt auf dem Puder liegt oder nur eine Schutzfolie dazwischen ist, die allerdings schneller verschwunden ist,als man gucken kann.

Im Inneren befindet sich ein löchriger weicher Schwamm,dieser ist mit dem Make-up geträngt.

Anwendung:

Bei der Anwendung gibt es laut Anleitung zwei verschwiedene Anwendungsmöglichkeiten.
1. Die Quaste auf den Schwamm drücken und durch Klopfen auf das Gesicht auftragen um den versprochenen "Glow" zuerhalten.
2.Das Make-up mit der Quaste auf's Gesicht "streichen" um Deckkraft zu erhalten.

Ich habe von natur aus ein recht gerötetes Gesicht, an meinen Wangen sieht man kleinste Äderchen und unter den Augen dunkle bis blaue Schatten.
Zur Zeit habe ich am Kinn kleine Pickelchen, also kein leichter Fall für ein Make-up. Allerdings habe ich mir gedacht, wenn mein P2 Make-up das schafft, dann auch sicherlich eins von Loreal ! 



Im Test:Ich habe zuerst mit meiner Concealer-Palette meine Pickelchen abgedeckt, eine Base von P2 aufgetragen(wegen meinen Rötungen) und anschließend mit der Quaste durch mein Gesicht gestrichen, mehrmals. Das Make-up war nach dreimal Dreckkraft-"aufbau" nicht in der Lage meine Base geschweige denn meinen Concealer abzudecken !
Nach gefühlten tausendmal Dreckkraftaufbau konnte ich mich mit dem Ergebnis zufrieden geben.
Bei den ersten Malen habe ich anschließend noch ein wenig geklopft, allerdings glänzte mein Gesicht danach zu stark das ich mich entschied mit losen Puder drüber zugehen.
Dennoch muss ich sagen , dass ich mit Ergebniss sehr zufrieden war, selbst meinem Freund ist aufgefallen das ich frischer aussah. Das Make-up habe ich nicht auf meiner Haut gemerkt. Das Hautgefühl ist meiner Meinung nach großartig, mein Gesicht fühlt sich wunderbar samtig-weich an, zudem wird die Haut ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt.

Haltbarkeit:

An diesen Punkt komm ich zu etwas,dass mich SEHR geärgert hat, denn jedesmal , ganz egal wie ich das Make-up aufgetragen habe (Quaste,Beatuyblender, Pinsel), nach ca 2-3 Stunden war es weg !  Einfach weg ! Meine komplette Kontur mit Bronzer, weg!
Ich hab gedacht ,ich seh nicht richtig.. Ich sah aus , als hätte ich mich den Abend davor nicht abgeschminkt.
Auf den Lippen : Lipliner von Essence (14 Femme Fatal) + Essence Velvet Stick 05 perfect plum


Fazit:Ich finde für diesen hohen Preis, ist die Haltbarkeit einfach zu kurz.

Dass ich mehrere Male über mein Gesicht streichen musste um eine gute Deckkraft zu erzeugen, kann man drüber weg sehen, da die Quaste nie wirklich viel Make-up aufnimmt und jeder Mensch immer eine andere Dreckkraft benötigt.
Über die Haltbarkeit bin ich zu sehr enttäuscht, um es noch einmal zukaufen.
Das Hautgefühl ist echt klasse, daher glaube ich ,dass es mich umso mehr enttäuscht.
Es ist perfekt für unterwegs und man erhält ein natürliches Ergebnis.

Allerdings würde ich Frauen mit öliger Haut o.ä von diesen Produkt abraten, da die Haut mit diesen Produkt zusätzlich mit Feuchtigkeit versorgt wird und es sein kann, dass die Haut schneller anfängt zu ölen.
Zudem ist das Produkt nur in drei Farben erhältlich, normalerweise hat Loreal Paris immer eine große Palette an Farbtönen, was Make-up angeht.
Zudem finde ich den Preis einfach viel zu hoch, es gibt bessere flüssig Make-up's in der Drogerie, die Preiswerter sind, auch von Loreal Paris.
Ich würde mir gern ein Blush von dieser Art in Deutschland wünschen, bisher dieser zur Zeit nur Japan erhältlich.
 
Hautgefühl : 5/5

Deckkraft: 3,5/5
Anwendung : 4/5
Ergebnis: 4/5

Haltbarkeit: 2/5Falls ihr gerne eine Review zu meinen P2 Gel Make-up haben möchtet sagt mir bescheid ! :)


Kommentare:

  1. Oh da stand ich auch vor. Gut das ich es nicht gekauft habe! Die Haltbarkeit ist für mich nämlich super wichtig, mein Make-up soll von Morgens bis Mittags (wenigstens...) halten und für einen satten Preis von 15€ hätte Loreal da echt etwas nachlegen müssen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für mich ist auch die Haltbarkeit und die Deckkraft wirklich wichtig, da ich mich mittags nicht nochmal nach schminken möchte.
      Ich mag wie gesagt,dass Gefühl auf der Haut, allerdings habe ich auch bei den Preis und der Marke mehr erwartet ,als beim test heraus kam.

      Löschen
  2. Hmm, schade! Und ich war echt neugierig auf das Make Up.

    Lachen musste ich beim Wort "Dreckkraftaufbau", vielleicht solltest du beim nächsten Mal die Rechtschreibprüfung von Word nochmal drüber lesen lassen. :)

    AntwortenLöschen